Aktuelle InfosUnsere Hunde und NachzuchtenWer sind wir?Unsere PhilosophieFotos aus unserem LebenWie wir erreichbar sindHome
 
     
     Aktuelles 2016  
     
  17.12.2017: Willkommen kleine Betty!  
 
  • Seit ich vor gut einem Jahr ein Video von „Mo“ gesehen habe, habe ich nach ihr gesucht, einer Tochter oder Enkelin von ihr. Und jetzt ist sie hier, mein kleines, schwarzes Mädchen.

    So ganz untypisch für uns, aber wenn man sie genau betrachtet, doch wieder nicht. Denn Betty ist gut gebaut. Richtig, ihr Haarkleid ist kurz und sie hat keine klassischen Markierungen. Und doch ist sie etwas ganz besonderes, entstammt großartigen Hüteleistungslinien. Papa „Jock“ wurde, als Betty schon heranwuchs, dieses Jahr Int. Supreme Champion, Opa „Sweep“ am selben Tag Reserve Int. Supreme Champion. Oma „Mo“ gewann 2013 das Int. Supreme. Mütterlicherseits entstammt sie hervorragenden Triallinien, die zurückgehen auf Kevin Evans dogs, „Kemi Ross“ – Pennant Williams „Sweep“, Int. Supreme Champion 2009 „Dewi Tweed“ von R. Millichap.

    Die Kleine ist also nicht von schlechten Eltern.

    Ich möchte mich sehr herzlich bei Gianni Canopoli aus Italien bedanken, der es mir ermöglicht hat, mir Betty aus seinem Wurf auszusuchen! Ti sono grato, Gianni!

    Ich kann es kaum erwarten, Betty beim Wachsen zu beobachten, um dann endlich loslegen zu können. Ich habe viel zu Lernen und hoffe, sie wird mir meine Fehler verzeihen, die ich zweifellos machen werde. Aber ich freue mich ungemein auf dieses nächste Kapitel und dass sich ein großer, sehr lange gehegter Wunsch von mir erfüllen mag und ich endlich mit einem leistungsmäßig so hervorragend gezogenen Hund in das Abenteuer Hütearbeit starten darf!

    Blacksheep Black Betty, ISDS und FCI registriert
    Geb. am 18.10.2017
    Vater: Int.Su.Ch. Jock, ISDS 00/3272212 Ricky Hutchinson (schwarz-weiß, medium)
    Mutter: Highcliff Meg, ISDS 00/348507 James Dumbleton (tricolour, Kurzhaar)
    Schwarz-weiß, Kurzhaar
 
  02./03.12.2017:  IHA Wels  
 
  • Samstag, 2. Dezember, Richter: Ingrid Hectors (Bel)
    Minnie (Zwischenklasse): V1, CACA (1)

    Sonntag, 3. Dezember, Richter: Peter Berchtold (Aut)
    Minnie (Zwischenklasse): V1, CACA, ResCacib (1)

    Ich war sehr froh, an beiden Tagen allein in der Klasse zu stehen, Minnie war brav wie immer und hat sich gut präsentiert. Wir hatten ein sehr schönes Wochenende mit Eva und Peter Lewy und ich durfte Inca Blackangel oGB wieder sehen. Leider sollte es das letzte Mal gewesen sein, was zu dem Zeitpunkt niemand wusste.

    RIP Inca Blackangel of Green Borderline
    26.03.2010 – 02.01.2018
    Inca durfte leider nicht einmal 8 Jahre alt werden, sie erkrankte an einem Lymphom und baute sehr rasch ab. Es tut mir sehr, sehr leid für ihre liebe Familie, die sie sehr vermissen wird. Lauf über die Regenbogenbrücke – wohin auch immer die nächste Fährte Dich führen wird!
    Inca: Mutter zweier Würfe im ÖKV Zwinger „Of Yellowblue Borders“
    Sehr erfolgreiche Fährtenhündin, Landesmeister 2014 in der FH 1
    Ausbildungskennzeichen: BGH 1,2,3 FH 1
    Good bye, sweet Angel!
 
  28./29.10.2017:  
 
  • Am 28. Oktober fand in den Räumen des ÖKV die erste Border Collie Convention statt. Die Rassespezialisten Toni Jackson (GB) „Elbereth“ und John Ritchie (GB) „Dykebar“ referierten einen Tag lang über den Border Collie. Die Auslegung des Standards, Bewegung, Geschichte, Vergleich der Rasse auf allen Kontinenten. Am Nachmittag gab es eine „hands-on“ Praxis, die sehr lehrreich und interessant gewesen ist.

    Am nächsten Tag folgte dann die NÖ Schau im Helental, leider hatte sich sehr heftiger Sturm angesagt – und wir wurden nicht enttäuscht!

    Ich hatte Minnie und Grace gemeldet – und zu meiner allergrößten Freude war auch Kimmie eigens aus Dänemark angereist für dieses so spannende Wochenende und hatte ihre Karma my Mica in der Championklasse gemeldet.

    Trotz der widrigen Umstände richteten beide Richter 160 Britische Hütehunde, wenigstens der Regen zog bald vorüber, aber der Sturm war wirklich enorm, so war an Richterberichte nicht zu denken, sondern es gab zu jedem Hund eine verbale Bewertung für den Besitzer.

    Unsere Ergebnisse waren wieder einmal phänomenal! Richter der Border Collies: Toni Jackson.

    Minnie durfte bei ihrem ersten Start in der Zwischenklasse von 4 Hündinnen das V1 und die erste Anwartschaft für den Champion mitnehmen.

     Grace wurde in der Veteranenklasse Zweite mit V2.

    Und Karma My Mica – ja, sie hat beiden Richtern den Kopf verdreht! Beide waren voll des Lobes für diese wunderbare Hündin, so schön vorgestellt von Kimmie:

    Karma My Mica (ChKl): V1, CACA, Beste Hündin, NÖ Siegerin, Best of Breed – BEST IN SHOW!!! Von 59 gemeldeten Border Collies und 160 Meldungen aller Rassen (Das BIS wurde von beiden Richtern einstimmig vergeben).

    Was sind wir stolz auf diesen Erfolg. Und das unter diesen beiden Rassespezialisten, die seit vielen Jahren auf der ganzen Welt richten.

    Nach der Ausstellung hatten wir die Möglichkeit, mit beiden Richtern bei einem Kaffee ein paar Worte zu wechseln. Toni Jackson wusste bis dahin nicht, dass Karma aus meiner Zucht stammt, denn sie fragte mich, als ich mich an den Tisch gesetzt habe, wer die BIS Hündin sei. Und ich durfte es ihr mit einem breiten Lächeln im Gesicht erzählen.

    Ein Satz, den Frau Jackson über Karma gesagt hat, und der mir wohl für immer im Kopf bleiben wird, war: „ she just stood out“. So einfach ist das manchmal, und so treffend.

    Leider braucht es heutzutage Rassespezialisten, die Karmas Qualitäten erkennen können, ihren Rassetyp, ihr korrektes Gangwerk, Karma My Mica ist pur und korrekt, alles ist an seinem Platz, es ist von nichts zu viel noch fehlt etwas und doch würden sehr viele Richter ihre Qualität nicht einmal erkennen, wenn es in pinker Leuchtschrift aufgemalt wäre, aber eigentlich züchte ich nicht für diese Richter, um ehrlich zu sein.
 
  02.09.2017:  
 
  • 21.11.2006-02.09.2017
    "Romeo" - Everwood Emotion of Green Borderline - ist heute für immer eingeschlafen.
    Leider durfte Romeo nicht ganz 11 Jahre alt werden, bevor ihn ein Lymphom auf schreckliche Weise dahingerafft hat.
    Die Diagnose war leider sehr schwierig, aber nachdem diese festgestanden ist und das hohe Fieber nicht mehr unter Kontrolle zu bringen gewesen ist, musste Diana diese schwere Entscheidung für ihren Hund treffen.
    Ruhe in Frieden, lieber Romeo, du warst ein großartiger Begleiter für deine Familie!
 
  08.08.2017:  
   Wir waren in den letzten Monaten so beschäftigt, dass keine Zeit geblieben ist, die Webseite zu aktualisieren. Aber nun:
 
 
 
  • Am 18. Oktober 2016 ist Bloomingdales Treasure über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie durfte mit Gerhard und seiner Familie ein wunderbares Leben führen und war Stammhündin des Zwingers „from Vulcano Country“. Eine sehr solide Hündin, die ihre positiven Eigenschaften an ihre Nachkommen weitergeben durfte. RIP Fly!
  • Zu Ostern 2017 sind wir in unser neues Haus eingezogen. Langsam hat alles wieder seinen Platz gefunden - und die Ostereiersuche wird weniger… Wir genießen die Ruhe und den Ausblick hier sehr.
  • Leider hat am 20. Juli 2017 Beautiful Fly of Green Borderline im Alter von 15 Jahren ihre irdische Familie verlassen. Fly war eine sehr liebevolle Hündin, die ihrer Familie sehr viel Freude bereitet und nun eine große Lücke hinterlassen hat. Sie wurde in Agility und Unterordnung geführt. Ich danke Euch, dass Ihr Fly mit so viel Liebe umsorgt habt, liebe Roswitha und Bernd!
  • Knick-Knack of Green Borderline hat sich zu einem verlässlichen Hund auf dem Pferdehof von Silvia entwickelt und macht einfach nur Freude! Dankeschön für die lieben --> Fotos von „Johnny“.
  • Minnie – Aculsia Lush Life – entwickelt sich sehr gut, vor allem seit ihrer Läufigkeit wird sie langsam erwachsen.
    Sie wurde einige Male ausgestellt:
    Am 9. April erlangte sie auf der IHA Salzburg unter Richter C.P.Fricke (D) ein V4 von 7 Hündinnen in der Jugendklasse.
    Auf der Steiermarkschau am 30.04. in Hartberg wurde Minnie unter Richter Kurt Summer (A) von 6 Hündinnen Zweite.
    Am 16. Juli wurde Minnie auf der IHA Oberwart unter 4 Hündinnen Siegerin in der Jugendklasse und erhielt ihr erste V1, Jugendbeste! Richterin: S.Schaffer (A)
    Am 30. Juli erlangte Minnie auf der Clubsiegerschau in Neunkirchen unter dem dänischen Richter Tomas Rohlin von 7 Hündinnen das V1, Jugendbeste, Clubjugendsieger.
    Hier der liebe --> Richterbericht – ich glaube, sie hat ihm wirklich gut gefallen.
  • Grace Kelly of Green Borderline, Int.Ch., Aut.Ch., Dt.Ch., Slo.Ch.,Cro.Ch.
    Wurde am 30. Juli auf der Clubsiegerschau ausgestellt und hat den beinahe unerträglichen Temperaturen getrotzt und alles gegeben, sie ist immerhin schon 9,5 Jahre alt.
    Auf mein altes Mädchen ist doch immer noch Verlass!
    Vor allem aber hat sie in Richter Tomas Rohlin aus Dänemark einen großen Verehrer gefunden.
    Grace wurde in der Championklasse Erste, gewann dann auch noch als beste Hündin den schönen Titel „Clubsiegerin 2017“ und siegte bei der Challenge um den Rassebesten, bekam also das BOB!
    Tomas Rohlin und der Richter des anderen Ringes ließen dann beim Bewerb um den „Best In Show“ nochmal Grace gegen einen wunderschönen Sheltierüden laufen – und was soll ich sagen: Grace hat sich durchgesetzt und durfte ihren dritten Best in Show Titel mit nach Hause nehmen!
    Es waren 52 Border Collies gemeldet und insgesamt 160 Britische Hütehunde, eine stattliche Anzahl von Meldungen aus dem In- und Ausland, aus denen Grace ungeschlagen hervorgehen durfte.
    Zudem gewann sie bereits zum zweiten Mal den Titel des besten Border Collie aus österreichischer Zucht.
    Ich bin so unglaublich stolz auf meine selbstgezüchtete Grace.
    Grace, die nie auffällt, aber immer ihr Bestes gibt. Sie entwickelt sich nun auch langsam zum Rudelführer und gefällt sich gut in ihrer Position. Bist eine unfassbar tolle Hündin!
    Ich habe Dir für so vieles zu danken!
    --> Richterbericht
     
  • Super Neuigkeiten erreichen uns auch aus Dänemark, wo eine Woche vor unserer Clubsiegerschau die dänische Clubsiegerschau ausgetragen wurde!
    Am Vormittag richtete Tomas Rohlin aus Dänemark die Border Collies und Kimmie wurde mit ihre Karma erste in der Championklasse und insgesamt zweitbeste Hündin.
    Am Nachmittag richtete dann Rassespezialist Ross Green („Fayken“) aus England und dieser war von Karma my Mica of Green Borderline sehr angetan und zeichnete sie mit dem Titel „Clubsiegerin 2017“ aus und gewährte ihr auch noch das Prädikat der Rassebesten!
    Herzliche Gratulation an Kimmie und ihre Karma my Mica!!!
 
     

eibe-web

Zur Startseite